Zum Hauptinhalt springen

Bewerben Sie sich hier auf das  Förderprogramm Landmusik 

Bewerbung ab Januar 2022 möglich

Bewerben Sie sich als Landmusikort des Jahres

Bewerbung ab Januar 2022 möglich

Ehrung für Kaufungen in der Stiftskirche, mit den mitwirkenden Künstlern und Organisatoren: (hinten v.l.n.r.) Helga-Noll-Hartwig, Stefan Becker, Bürgermeister Arnim Roß (mit Plakette Landmusikort), Martin Baumann, Juryvorsitzende Prof. Dr. Ulrike Liedtke, Kirsten Sebode, (vorne v.l.n.r.) Programmleiter Dr. Tilman Schlömp, Kluntje und Matjes, Kerstin Röhn. (Foto: Herby Oppermann)

Kaufungen ist Landmusikort des Jahres 2021 in Hessen

Auf historischem Boden fand die Kür des hessischen Landmusikortes 2021 statt. Die Stiftskirche, im Jahr 1025 geweiht, ist der Brennpunkt der kulturellen Aktivitäten in Kaufungen. Am 2. Oktober erhielt…

Übergabe der Plakette Landmusikort des Jahres in Postbauer-Heng: (v.l.n.r.) Programmleiter Dr. Tilman Schlömp, Bürgermeister Horst Kratzer, Musikbeauftragte Sigrid Hönig, Musikratspräsident Martin Maria Krüger. (Foto: Jens Diedrich)

Postbauer-Heng als Landmusikort des Jahres in Bayern ausgezeichnet

Martin Maria Krüger, Präsident des Deutschen Musikrates, überreichte am Tag der Deutschen Einheit die Auszeichnung Landmusikort des Jahres im bayerischen Postbauer-Heng.

Ehrung für Enkenbach-Alsenborn (v.l.n.r.): Programmleiter Tilman Schlömp, Michael Gärtner, Sabina Heinlein, Sabrina Roth, 1. Beigeordneter Alexander Roth (mit Plakette).

Enkenbach-Alsenborn als Landmusikort des Jahres ausgezeichnet

Auszeichnung am 12. September zum ersten Mal vergeben

Landmusik

Ländliche Regionen prägen Deutsch­land: Sie machen etwa 90 Prozent der Fläche aus. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebt in kleineren Städten und Gemeinden. In den vergangenen Jahren wurde die Stärkung von ländlichen Räumen und die Schaffung von gleichwertigen Lebensverhältnissen in ganz Deutschland immer mehr in den Fokus der politischen Diskussion gestellt.

Ziel der Bundesregierung ist es, ländliche Regionen unter Berücksichtigung ihrer unterschiedlichen Entwicklungspotentiale als eigenständige Lebens- und Wirtschaftsräume zu stärken, nachhaltig zu gestalten, zukunftsfähig zu machen und ihre Attraktivität zu erhalten.

mehr erfahren

Projektförderung

Die Projektförderung Landmusik unterstützt Unternehmungen, die Musik im ländlichen Raum erlebbar machen.

weitere Informationen

Landmusikort

Besondere Ehre für besondere Orte: Schon heute werden viele kreative Ideen im ländlichen Raum umgesetzt.

weitere Informationen

Fortbildung

An vier Standorten bieten wir Fortbildungen im Rahmen des Landmusik-Programms zu diversen Themen an.

weitere Informationen